Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

CC02-09.22 PhD-Student (d/f/m)

05.07.2022Forschung und WissenschaftBerufseinsteiger

Bewerbungsfrist 07.10.2022

Institut für Biochemie — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Located in the heart of Berlin, the Charité - Universitätsmedizin Berlin is one of the largest and most research-intensive medical faculties in Europe. The Vabulas laboratory at the Charité is known for its research into cellular adaptation under stress conditions that can trigger diseases and accelerate aging processes. In the focus are about 100 human flavoproteins, which decisively influence the metabolism in the cell and in the whole organism. Our research is concerned with the stability of these proteins and how it can be manipulated for therapeutic purposes. The goal of our research is the systemwise understanding of cellular and metabolic adaptation, which is why high-throughput methods, especially quantitative mass spectrometry, are of central, integrating importance for us.

Aufgabengebiet

  • We are looking for an enthusiastic and determined PhD student for Prof. Martin Vabulas' Systems Biochemistry laboratory. The laboratory is located at the Institute of Biochemistry, which offers unique opportunities at the interface between basic research, disease-relevant animal models and clinical applications. The laboratory is currently being build up, which means a high degree of methodological flexibility. Mass spectrometric methods are central for us to analyze the stability of flavoproteins in cell culture and mouse models.
  • We encourage applicants with a broad experimental-analytical interest, as the job holder will contribute both to the development of new methods and their application to investigate murine disease models.
  • An additional supervisor from the natural sciences faculty will be offered for the duration of the PhD work.

Voraussetzungen

  • MSc in biochemistry
  • Hands-on experience in carrying out and analyzing high-throughput analyses using quantitative mass spectrometry
  • Experimental skills in molecular biology and biochemistry

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

36 months

Arbeitszeit

65% (25,35 hours per week)

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD VKA-K; Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

CC02-09.22

Bewerbungsfrist

07.10.2022

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
CharitéCentrum 2
Department für Biochemie
AG Systemische Biochemie
Charitéplatz 1
10117 Berlin

E-Mail: bewerbungen-biochemie@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Prof. Ramunas Martynas Vabulas
E-Mail: martin.vabulas@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht