Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

DM.133.22a Wissenschaftliche/r Mitarbeiter:in (Doktorand:in) - Zellbiologie und Morphodynamik

07.07.2022Forschung und WissenschaftBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 21.08.2022

Institut für Biochemie — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Arbeitsgruppe Rocks „Systemische Zelldynamik“ am Institut für Biochemie untersucht mithilfe zell- und systembiologischer Methoden und moderner Fluoreszenzmikroskopie, wie Zellen ihre Form verändern und sich bewegen. Zentrale Rolle hierbei spielen mechanische Kräfte, die vom Zytoskelett generiert und durch Rho GTPase Proteine gesteuert werden. Wir wollen verstehen, wie durch das komplexe Zusammenspiel dieser Komponenten an der Plasmamembran räumlich-zeitliche Signalmuster in der Zelle entstehen, die Phänomene wie Zellpolarisierung, Zelladhäsion oder gerichtete Zellmigration koordinieren. Unser Fokus liegt dabei auf den RhoGEF und RhoGAP Regulatorproteinen, für die wir eine Schlüsselfunktion in der Steuerung der Zytoskelettdynamik gezeigt haben. Wir suchen ab sofort eine*n engagierte*n Postdoktoranden*in oder Doktorand*in für eine DFG-geförderte Stelle.

Aufgabengebiet

  • Verschiedene Projekte stehen zur Auswahl, in denen grundlegende Steuerungsmechanismen selbstorganisierter Zellmorphogenese erforscht und neue Regulatorproteine charakterisiert werden sollen, insbesondere folgende:
  • Feedback-Wechselwirkungen zwischen Phosphoinositiden, Rho GTPasen und dem Aktin-Zytoskelett in der Kontrolle der Zellpolarität
  • Kontrolle der zellulären protrusion-retraction Dynamik durch Rho GTPase Regulatoren auf fokalen Adhäsionen
  • die Rolle von Proteinkondensaten/Phasentrennung in der Dynamik des Zytoskeletts
  • Einzelmolekülanalyse der Membrandynamik und -nano-organisation von Rho GTPasen
  • Ein breites Spektrum an zell- und molekularbiologischen Methoden, sowie Lebendzellmikroskopie (Konfokal, TIRF, FRET, Biosensoren, Optogenetik, single molecule imaging), Proteomik (Massenspektrometrie), Datenanalyse und Assay-Entwicklung kommt hierbei zum Einsatz.
  • Weitere Informationen und Publikationen unter: http://rockslab.org/
  • Wir bieten
  • mit dem Institut für Biochemie auf dem Charité Campus Mitte im Herzen Berlins ein lebendiges wissenschaftliches Umfeld und die Möglichkeit, in engem Kontakt mit anderen Grundlagen- und klinischen Forschungsgruppen zu arbeiten
  • Zugang zu hochmodernen Mikroskopen und der exzellenten Proteomik-Infrastruktur auf dem Campus
  • Bereits etablierte Kooperationen
  • Wissenschaftlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wird nach Maßgabe ihres Dienstverhältnisses ausreichend Zeit zu eigener wissenschaftlicher Arbeit gegeben.

Voraussetzungen

  • Promotion (PostDoc) bzw. Master (Doktorand*in) in Biochemie, Zellbiologie, Biophysik oder verwandten Fachgebieten
  • Starkes Interesse am Verständnis von Zelldynamik und räumlich-zeitlichen Signalprozessen. Kandidat*innen, die eine Karriere in der akademischen Forschung anstreben, werden bevorzugt und entsprechend werden unterstützt
  • Kenntnisse in der Lebendzell-Mikroskopie, Zellbiologie und Signaltransduktion
  • Produktivität, dokumentiert in veröffentlichten Forschungsartikeln
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • ausgeprägte Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und analytischem und kritischem Denken
  • Bitte senden Sie Ihre Bewerbung, einschließlich Lebenslauf, Motivationsschreiben, Empfehlungsschreiben und Referenzkontaktdaten, in einem pdf-Dokument per E-Mail.
  • Bitte stellen Sie in Ihrem Motivationsschreiben plausibel dar, wie Ihre Fähigkeiten für die Arbeit in diesem Labor eingesetzt werden können. Bitte beachten Sie, dass nur in die engere Wahl gekommene Kandidaten kontaktiert werden.

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

36 Monate

Arbeitszeit

100% (39 Wochenstunden) bzw. 65% (25,35 Wochenstunden)

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD VKA-K; Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

DM.133.22a

Bewerbungsfrist

21.08.2022

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. als PDF
oder Bilddatei unter Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité Mitte
Institute of Biochemistry
Dr. Oliver Rocks
Charitéplatz 1/Virchowweg 6
10117 Berlin

E-Maladresse zum Einsenden der Bewerbungsunterlagen:
mail@rockslab.org

Ansprechpartner für Nachfragen

Dr. Oliver Rocks
oliver.rocks@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht